Berlin

Frank Silzer verlässt die NETINERA Unternehmensgruppe

Herr Frank Silzer, Geschäftsführer der metronom Eisenbahngesellschaft mbH, der erixx GmbH, der erixx Holstein GmbH sowie der Autobus Sippel GmbH hat die Geschäftsführung der NETINERA Deutschland GmbH darüber informiert, dass er die Unternehmensgruppe verlassen wird, um sich beruflich neu zu orientieren. „Mit Herrn Silzer geht ein über viele Jahre geschätzter Kollege. Wir bedauern den Weggang von Herrn Silzer und danken ihm für sein großes Engagement in den vergangenen Jahren“, so Jost Knebel, Geschäftsführer der NETINERA Deutschland GmbH. Zunächst wird sein Geschäftsführerkollege, Herr Nicolai Volkmann, die Unternehmensleitung von metronom und den erixx-Gesellschaften allein wahrnehmen und dabei von Thomas Schare, Leiter Operations Management bei NETINERA, im operativen Geschäft unterstützt. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger für Herrn Silzer wird umgehend gestartet. Für die Nachfolge in der Geschäftsführung bei der Autobus Sippel GmbH ist eine konzerninterne Lösung vorgesehen.

Über NETINERA:

Mit bekannten regionalen Marken wie metronom, erixx, enno, ODEG, Die Länderbahn oder vlexx gehört der NETINERA-Konzern zu den führenden deutschen Verkehrsunternehmen. Bereits seit 2004 betreibt der NETINERA-Konzern umfassenden Personennahverkehr auf Straße und Schiene. Dabei profitiert der Konzern von der Stärke seiner Muttergesellschaft: NETINERA gehört zur Italienischen Staatsbahn Trenitalia und ist somit Teil des drittgrößten Verkehrskonzerns in Europa. Sitz der Konzern-Holding ist Berlin.

NETINERA Deutschland GmbH
Pressestelle
Märkisches Ufer 34
10179 Berlin
www.NETINERA.de
presse@netinera.de


zurück zur Übersicht
EN mobile-menu